Wanderreise Mazedonien

Unterwegs & aktiv in Mazedonien

Leistungen

Busservice ab/bis Flughafen sowie durchgehender deutschsprachiger Guide für die gesamte Reise
7x Halbpension in 4*-Hotels Landeskategorie
1x durchgehende Reiseleitung/Wanderführer
1x Schifffahrt Ohridsee
1x Ruderbootsfahrt Sveti Naum
1x organisiertes Picknick Wandertag 4. Tag
1x Weinverkostung am 6. Tag
Citytax

Leistungen Ausflugspaket

Ohrid, Festung Samuel & Kirche Sv. Peribleptos
Kloster Sv. Naum
Heraclea Lincestis
Krusevo, Nationaldenkmal
Stobi

Termine 2019

20.04. – 27.04.2019

18.05. – 25.05.2019

05.10. – 12.10.2019
08.06. – 15.06.2019

31.08. – 07.09.2019
   
Preise auf Anfrage

Tourablauf

1. Tag: Anreise Mazedonien

Flug nach Skopje oder Ohrid. Hier erwartet uns bereits der Bus und unser örtlicher Guide, der uns zu unserem Hotel in Ohrid begleitet.

 2. Tag: Ohrid – Sveti Naum

Wir beginnen unsere Stadtbesichtigung von Ohrid mit einer kurzen Schifffahrt am See, wo uns die ersten Eindrücke dieser einzigartigen Landschaft verzaubern. Danach geht es zu Fuß weiter, wo wir die bekanntesten Kirchen und natürlich auch die Festung des mazedonischen Königs Samuel besichtigen. Nachmittags fahren wir nach Sveti Naum, wo wir zunächst eine romantische Fahrt mit dem Ruderboot unternehmen und die unterirdischen Quellen des Ohrid-Sees bestaunen können. Als krönender Abschluss des Tages erwartet uns ein Besuch im Kloster Sveti Naum. Nächtigung in unserem Hotel in Ohrid.

3. Tag: Vlestovo – Elshani (ca. 3 Std. Leichte Wanderung, ca. 150 HM, ca. 4 KM)

Morgens Fahrt mit dem Bus nach Vlestovo. Hier startet unsere Wanderung, die uns durch eine traumhafte und für uns pittoreske Landschaft zum Dorf Elshani führt. Das gesamte Gebiet zwischen Prespa- und Ohridsee zählt zum Nationalpark Galicica und ist UNESCO-Weltnaturerbe. Nachmittags Freizeit in Ohrid, Nächtigung in Ohrid.

4. Tag: Nationalpark Galicica (ca. 4 Std. Mittlere Wanderung, ca. 300 HM, ca. 6 KM)

Heute stehen zwei Wanderungen am Programm. Vormittags bringt uns der Bus zum Nationalpark Galicica, wo uns die erste und auch schwierigere Wanderung erwartet. Wir erleben hier die einzigartige Vielfalt der Natur. Gegen Mittag erreichen wir unseren höchsten Punkt der heutigen Wanderung auf rund 1.400m. Hier machen wir ein Picknick im Grünen bevor es über eine atemberaubende Bergstraße in Richtung Prespa-See geht. Wir erreichen Brajcino, wo wir bei einer leichten Wanderung die wilden Flüsse der Region kennenlernen. Nächtigung in Ohrid.

5. Tag: Bitola – Prilep – Krusevo     

Heute heißt es Abschied nehmen vom Ohrid-See und wir fahren zunächst in die Stadt Bitola. Die Stadt war während der Osmanen-Zeit ein wichtiger Stützpunkt für Diplomaten und so erleben wir bei der Architektur der Stadt ein Sammelsurium der Kulturen. Danach Besuch der antiken Stadt Heraklea Linkestis und Fahrt nach Prilep, wo wir die Möglichkeit zu einem Mittagessen haben. Als Höhepunkt erwartet uns das „hängende" Kloster nahe Prilep, wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut. Abends erreichen wir unser Hotel in Krusevo, die höchstgelegene Stadt Mazedoniens.

6. Tag: Krusevo – Stobi – Weinkost – Veles (ca. 1,5 Std. Leichte Wanderung, ca. 100 HM, ca. 3 KM)

Gestärkt vom Frühstück starten wir unsere Wanderung direkt vom Hotel. Ein einzigartiges Panorama erwartet uns bei diesem Rundwanderweg um Krusevo. Wir besuchen auch das Nationaldenkmal Mazedoniens, bevor wir mit dem Bus die Ausgrabungen von Stobi erreichen. Danach erwartet uns eine Verkostung der guten mazedonischen Weine am Weingut Stobi. Gut gelaunt erreichen wir unser Hotel am Veles-See.

7. Tag: Veles – Skopje (ca. 2,5 Std. mittlere Wanderung, ca. 350 HM, ca. 5 KM)

Morgens erwandern wir den Hausberg von Skopje, den Vodno. Wir genießen oben am Milleniumskreuz eine einzigartige Aussicht auf die umliegenden Berge. Nachmittags erkunden wir die mazedonische Hauptstadt und sehen Highlights wie die Festung Kale, den großen Bazar oder auch das Mutter-Teresa-Haus. Abends erwartet uns ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik.

8.  Tag: Transfer zum Flughafen

Jetzt Anfrage senden